Willst du etwas gegen deine Prokrastination/

dein Aufschieben tun?

 

Leider ist der Anti-Aufschiebe-Tag

für dieses Jahr zu Ende, aber...

 

 

... wenn du dich in die Liste einträgst,

verrate ich dir eine Möglichkeit, wie du die Beiträge vielleicht trotzdem noch anschauen kannst.

 

Außerdem bekommst du weitere

hilfreiche Infos von mir!


Was hast du davon?


Unter anderem

  • schenke ich dir meine besten Tipps für ein Zeitmanagement, das auch gegen das Aufschieben hilft.

  • verrate ich dir, ob und wie du evtl. doch noch Zugriff auf die Inhalte bekommen kannst.

  • schenke ich dir ein 15minütiges Gratis-Gespräch mit mir, der Expertin für das Thema Prokrastination.

Warte nicht, bis diese Seite auch weg ist!

Trag dich jetzt ein!

Hier kannst du noch einmal sehen, wer dieses Jahr alles dabei war:


Über die Beiträgen dieser 

Expertinnen und Experten geht es:



Catrin Grobbin

Coaching und Training

Catrin Grobbin ist Expertin für die Themen Prokrastination und Entspannung. Als Coach und Trainerin hilft sie seit 15 Jahren Menschen dabei, ein entspannteres Leben zu führen und die Dinge in die Tat umzusetzen, die ihnen wichtig sind.


Dunja Schenk

Expertin für Effizienz

Dunja Schenk hilft Menschen und Unternehmen, sich besser zu organisieren, ohne dabei in Stress zu geraten. Sie ist unter anderem Autorin des Anti-Stress-Trainers für Working Moms (Springer Verlag) und hostet den Anti-Stress-Podcast für Working Moms.


Katrin Wczasek

Bubble-Prinzip

Katrin Wczasek ist Mentorin für Scanner, Vielinteressierte und Kreative. Sie hilft ihren KundInnen mit einfachen Techniken und Tools, ihren Fokus und Motivation wieder zu finden. Das von ihr entwickelte Bubble-Prinzip hilft außerdem, von der Idee zum Projekt/ Produkt zu kommen und sich nicht zu verzetteln.


Petra M. Binder

Braintrainer

Petra M. Binder, Gedächtnistrainerin, Keynote-Speakerin und Buchautorin, gilt seit 2004 als Expertin für Gedächtnis- und Konzentrations-management. In ihren Seminaren und als Kongressrednerin vermittelt sie tausenden Teilnehmern authentisch das, was sie in ihrer beruflichen Praxis lebt.


Fabian Grolimund

Mit Kindern lernen

Fabian Grolimund ist Psychologe, Lerncoach und Autor. Er verbringt seine Tage am liebsten im Café und werkelt dort gemeinsam mit seiner Kollegin Stefanie Rietzler an neuen Ideen, Büchern, Seminaren und Filmprojekten.


Anna Pianka

ABAKUS Internet Marketing

Anna Pianka ist Abteilungsleiterin und SEO-Expertin für Personal Branding in der SEO Agentur ABAKUS Internet Marketing GmbH. Sie hilft Selbstständigen und Coaches dabei, ihre Personenmarke im Internet auszubauen und ihre Positionierung auf dem Markt mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung zu stärken.


Tanja Gromotka-Nepute

Blickwinkel-Counseling

Tanja Gromotka-Nepute ist als Counselor und Begabungspsychologische Beraterin sein 12 Jahren in der Erwachsenenbildung- und Beratung tätig. Sie begleitet Hochbegabte, Hochsensible und andere Querdenker auf ihrem Weg vom ungeliebten 'Anders-Sein' zum selbstbewussten 'So-Sein'.


Andrea Schlösser

Coaching leicht gemacht

Andrea Schlösser ist Lehrcoach und Supervisorin und unterstützt seit rund 10 Jahren Menschen bei beruflichen Anliegen und Fragestellungen zu ihrer beruflichen Rolle und Aufgabe.


Brigitte Kern

Mehr Ahnung über deine Ahnen

Brigitte Kern hilft kerngesund zu werden. Mithilfe ihres AhnenCoachings hilft sie den KlientInnen zu erkennen, dass sie die Summe ihrer Ahnen sind. Durch diese energetische Ahnenforschung kann deutlich werden, dass die aktuellen Lebensherausforderungen schon mal vor uns gelebt wurden und sich nun im eigenen Leben wiederholen.


Sandra Liane Braun

Raus aus dem Stress, rein ins Leben

Sandra Liane Braun ist Coach und Expertin für Stressreduktion und Burnout-Prävention. Sie ist Gedankensortiererin für Menschen die sagen „Ich kann nicht mehr!“. Sie unterstützt Menschen dabei, ihre Stress-Muster zu enttarnen und Stellschrauben für den Alltag zu finden, damit die Herausforderungen im Alltag leichter zu bewältigen sind und das Leben wieder lebenswert ist.


Annette Bauer

Annette Bauer Coaching & Training

Annette Bauer ist Emotionscoach, arbeitet mit  Successteams und nennt sich selbst „Coach mit dem Terrier-Gen“. Sie kommt aus dem Begabungscoaching und coachte lange ausschließlich Scannerpersönlichkeiten und Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen. Ihr Buch „Auf die lange Bank. Wenn Aufschieben zum Problem wird.“ hat für sie selbst - auch vielbegabte Tausendsassa - den roten Faden ihrer über 20jährigen Beratungserfahrung weitergesponnen und ihre Vielfalt gebündelt.


Mirijam Kobzan

Weiblicher Michelangelo für Texte

Mirijam Kobzan ist der weibliche "Michelangelo für Texte". Auf ihre Kreativität und ihr Gespür für Worte ist immer Verlass. Sie arbeitet bei Texten genau das heraus, worauf es wirklich ankommt. Ihren KundInnen zeigt Mirijam, wie sie Schreibblockaden loswerden, ihren eigenen roten Faden finden oder den Inneren Schweinehund an die Leine legen können.


Mike Borchert

DeNKMANAGER

Mike Borchert ist Speaker und Coach sowie Experte für Vertrieb, Verkauf und Marketing. Außerdem bietet er Ausbildung und Marketing für Coaches an.


Astrid Meyer

Impulse für neue Sichtweisen

Astrid Meyer ist Impulsgeberin für neue Sichtweisen und mehr (Selbst-) Wertschätzung. Sie unterstützt als Mutmacherin, empathischer Business-Coach und Erfolgsteamleiterin ihre KlientInnen beim Entdecken ihrer Stärken und Verwirklichen ihrer Träume und Ziele.


Christina Emmer

einfach|echt|emmer

Die meisten Menschen empfinden ihr Leben als zu kompliziert oder völlig überladen. Christina Emmer hilft diesen Menschen dabei, eine neue Struktur und Einfachheit in ihr Leben zu bringen, um wieder Zeit für das Wesentliche zu gewinnen.


Karin Meumann

Coaching • Life Kinetik • Zumba • Paartanz

Karin Meumann bringt Menschen in Bewegung, um ihren ganz persönlichen Weg zu gehen. Das tut sie über den Körper durch Zumba, Paartanz und Life Kinetik, dem modernen Gehirnjogging, und auch im Einzelcoaching. Als fundiert ausgebildeter Coach schöpft sie aus ihrer großen Methodenvielfalt und findet jeweils maßgeschneiderte Lösungen für ihre KlientInnen.


Sabine Bimmler

Reif für die Couch?

Sabine Bimmler ist Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin und Coach mit eigener Praxis in Köln. Sie hilft Menschen Krisen zu meistern und das eigene Leben wieder an dem auszurichten, was ihnen wirklich wichtig ist. Besonders gern arbeitet sie mit dem Modell des inneren Teams, denn es ist anschaulich, humorvoll und hilfreich.


Kirsten Reimer

Erfolg darf leicht sein

Kirsten Reimer ist eine der führenden Premium-Business-Mentorinnen & Erfolgsexpertin für weibliches Businesswachstum. In ihrem Online-Mentorinnen-Business hilft sie selbständigen Frauen dabei, ihr Business auf- und auszubauen und sich dabei als goldglänzende Marke zu positionieren sowie ihre Geldblockaden zu lösen.


Petra Barsch

Karriereberatung

Petra Barsch unterstützt Menschen dabei, Ihren Traum vom Traumjob zu verwirklichen. Sie hilft Menschen ihre Potenziale und Wünsche aufzuspüren, einem Realitätscheck zu unterziehen und sich authentisch und kompetent zu präsentieren. 


Sandra Schlautmann

Wachgecoacht m. Sandra Schlautmann

Sandra Schlautmann ist Trauma-Coach; in ihrer Arbeit vereint sie bewährte psycho- und traumatherapeutische Tools mit innovativen Coaching-Elementen. Sie hilft ihren KlientInnen, den Dorn in der Wunde zu suchen, um ihn dann gemeinsam zu ziehen und die Seelenwunde so zu heilen. So finden diese zu mehr Lebensqualität und ihrem Traumleben.


Claudia Kauscheder

Abenteuer Home-Office

Claudia Kauscheder ist Expertin für Selbstmanagement im Home-Office. Sie selbst arbeitet seit über 20 Jahren im Home-Office, sowohl bis 2020 als Angestellte, als auch seit 2009 in ihrem Online-Business. Mit ihrem geballtem Wissen zum Thema hilft sie anderen dabei, endlich effizient im Home-Office zu arbeiten.


Susanne Siebel

Mentorin für ätherische Öle

Susanne Siebel unterstützt Menschen dabei, bessere Entscheidungen zu treffen. Für sich selbst. Im privaten und beruflichen Kontext. Kopf und Herz mehr zu verbinden. Und so eine neue Art von Entscheidungsfindung zu implementieren, die auf den eigenen Gefühlen basiert. Unterschiedliche Methoden aus der Persönlichkeitsentwicklung und ätherische Öle sind dabei ihre Werkzeuge.

DAS WAR DAS PROGRAMM

Wenn du wissen willst, ob und wie du evtl. später noch die Chance hast, an die Inhalte zu kommen, klick jetzt auf den orangenen Button und lass dich noch auf die Liste setzen!



Catrin Grobbin: Zeitmanagement-Tipps gegen Prokrastination

Ein Aspekt von Prokrastination ist "Mangelnde Planung und Vorausschau". Ich stelle dir die besten Tipps für ein Zeitmanagement vor, das auch dein innerer Schweinehund mitmacht.


Zeit, etwas zu verändern!

Andrea Schlösser: Wie du richtig gute Ziele für dich definierst

Ziele sind für das „ins Tun kommen“ unabdingbar. Doch wie formuliere ich Ziele so, dass sie mich motivieren und ich mit ihnen arbeiten kann?

In dem kurzen Video zeigt dir Andrea Schlösser, wie du deine Ziele definierst und auf was du dabei achten solltest.


Anna Pianka: Prokrastination beim Aufbau der eigenen Personenmarke

Sichtbarkeit ist extrem wichtig, gerade auch für Solopreneurinnen und Solopreneure.

Anna Pianka zeigt dir in ihrem exklusiven Fachartikel und im Interview, wie Prokrastination beim Aufbau der eigenen Personenmarke aussieht und was man dagegen tun kann.


Brigitte Kern: Du bist die Summe deiner Ahnen

Was hat die eigene Ahnenreihe mit Prokrastination zu tun?

Das - und wie du diesen Ansatz nutzen kannst, mit dem Aufschieben aufzuhören, erklärt dir Brigitte Kern in unserem Interview und ihrem Text dazu. Eine Übung gibt es auch gleich dazu, damit du den Ansatz selbst ausprobieren kannst.


Sandra Liane Braun: Entscheidung treffen leichtgemacht!

Du schiebst Entscheidungen vor Dir her, die Du einfach nicht treffen kannst. Du trägst sie tage-, wochen- oder gar monatelang mit Dir herum und sie werden zum Gedankenkarussell. Entscheidungen die Du nicht triffst, werden deshalb zu einem nicht zu unterschätzenden Stressfaktor. Im Video lernst Du kleine Selbstcoaching-Methoden kennen, die Du direkt anwenden kannst, wenn Du vor einer Entscheidung stehst.


Petra M. Binder: Gedächtnis ist dein Erfolgsfaktor

Petra M. Binder verrät in unserem Interview, welche 6 Hauptgründe aus ihrer Erfahrung das Aufschieben hat und was man dagegen tun kann. Außerdem stellt sie eine super effektive und gleichzeitig sehr wirksame und lustige Gedächtnistechnik vor, mit deren Hilfe das Lernen Spaß macht, so dass es keinen Grund mehr gibt, es aufzuschieben.


Karin Meumann: Zielgerichtet in die Zukunft mit WingWave

Karin Meumann stellt die gratis App zur wingwave-Methode vor, mit der du dich selbst coachen kannst. Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt.


Fabian Grolimund: Vermeide Müllzeit

In unserem Interview verrät Fabian dir, was es mit dem Begriff "Müllzeit" auf sich hat, was daran problematisch ist und was du dagegen tun kannst.


Katrin Wczasek: Weniger aufschieben als Scanner, vielinteressierter und kreativer Mensch

In zwei kurz-knackigen Videos zeigt Katrin Wczasek dir, wie du mit kleinen Schritten weniger aufschiebst und wie du trotz vieler Ideen und Ablenkungen deinen Fokus immer behältst. 


Dunja Schenk: Warum es für Working Moms wichtig ist, die ICH-Zeit NICHT aufzuschieben

Dunja Schenk richtet sich mit ihrem Beitrag v.a. an die Working Moms, die Tipps möchten, wie sie die Aufschieberitis vermeiden können. Allerdings geht es - vielleicht anders als erwartet - um das Aufschieben von ICH-Zeit. Sie hat nämlich festgestellt, dass Working Moms gerne auch mal die Dinge aufschieben, die eigentlich total schön sind, die Tätigkeiten, die ihnen gut tun.


Annette Bauer: Nicht alles, wo Aufschieben drauf steht, ist Aufschieben drin!

In unserem sehr ergiebigen und spannenden Interview erläutert Annette, was eine Scannerpersönlichkeit ist und warum ihr Aufschieben häufig gar kein echtes Aufschieben ist. Sie erklärt den Unterschied zwischen Aufschieben und Prokrastination, und warum das Thema Motivation uns häufig nicht gegen das Aufschieben hilft. Außerdem ermuntert sie zu einem positiveren Blick auf die Thematik.


Petra Barsch: Mit Life/Work-Planning zum Traumjob

Petra Barsch stellt die Life/Work-Planning-Methode vor, mit der du deinen Traumjob selbst kreieren kannst. Die Methodik von L/WP befasst sich mit drei Hauptfragen: das "Was?", das "Wo?" und das "Wie?". Diese Fragen sind für jede Stellensuchende von zentraler Bedeutung, unabhängig von allen sonstigen Faktoren wie z. B. Alter, Geschlecht, Bildungsstand, Konfession oder Aussehen.


Sabine Bimmler: Wieso der innere Schweinehund gegenüber dem inneren Antreiber so oft gewinnt

Mit Sabine Bimmler lernst du mehr über dein inneres Team. Sie erklärt dir, wieso der Schweinehund dir immer wieder in die Quere kommt, wieso der innere Antreiber gegen ihn oft nicht ankommt und wie du es schaffen kannst, dass die beiden in Harmonie und Frieden miteinander leben. Dann klappt es auch mit dem Erledigen ungeliebter Aufgaben viel besser.


Claudia Kauscheder: Streiche die Hälfte deiner ToDo-Liste!

Claudia Kauscheder zeigt dir, warum Fokus und Konzentration auf die eine Sache, die du gerade tust, der Schlüssel zum Erfolg beim Arbeiten im Home-Office sind. Vereinfache dein Leben und dein Business und tue zur richtigen Zeit die richtigen Dinge. Damit vermeidest du auch das ewige Gefühl "nicht fertig" zu werden und das aufkeimende schlechte Gewissen.


Mike Borchert: Weniger aufschieben = mehr Erfolg

Kann man Erfolg aufschieben? Mike Borchert sagt "Ja.". In seinem Video erklärt er dir, was "the final cut", der wichtigste Schritt für dein Business ist, und wie du ihn findest. Es geht darum, dich zu entscheiden, ob du ein Business oder ein Hobby betreibst und wie du dich entscheiden kannst, endlich 100% zu geben. Und er verrät, warum Bücher über Erfolg dabei meistens nicht helfen.


Astrid Meyer: Der magische Trick für den ersten Schritt

Astrid Meyer zeigt Dir einen Weg, wie Du heute noch etwas für Dein persönliches Projekt tust.

Egal, was du schon immer machen wolltest, wie groß oder klein das Ziel ist, oder wie lange Du es schon aufgeschoben hast. Mit ihren Tipps gibt es keine Ausrede mehr, den ersten Schritt nicht zu tun.


Sandra Schlautmann: Wachstumschancen nutzen anstatt sie aufzuschieben

Sandra Schlautman zeigt dir, was du mit einem Großbrand im Regenwald gemeinsam hast oder warum du ein Trauma als Wachstumschance nutzen solltest.

Kennst du das? Dir ist irgendetwas passiert, was dich blockiert. Hemmt. Ausbremst. Schmerzt.
Dann schiebe nicht auf, dies aktiv für das Wachstum deiner Seele, deiner Psyche zu nutzen. Selbst nach einem Trauma (posttraumatisches Wachstum) ist dies möglich.


Christina Emmer: Einfachheit als Waffe gegen die Aufschieberitis!

Wer ständig etwas aufschiebt, macht sich das Leben nicht einfacher, sondern im Grunde wird alles immer komplizierter. Mit ihrem Beitrag will dir Christina Emmer zeigen, wie zum einen das Nicht-Aufschieben dein Leben einfacher macht, aber auch, warum ein einfaches Leben der Prokrastination das Gewinnen schwerer macht.


Mirijam Kobzan: Gib der Schreibblockade keine Chance - Werde zum Wortschmied

Mirijam Kobzan hilft dir aus der Schreibblockade heraus, die das Schlimmste für einen Texter ist. Auch für Autoren, Unternehmer und Studenten ist sie oft eine Zwangspause, die Zeit kostet und den Stress erhöht. Mirijam Kobzan gibt dir Anregungen, um das Faultier auf dem Sofa munterzumachen, Wolle für Deinen roten Faden zu spinnen, den Schweinehund an die Leine zu legen und mit der Luftschlossarchitektur loslegen.


Kirsten Reimer: Wie du als Unternehmerin in die Umsetzung kommst

Kirsten Reimer verrät mir in unserem Interview ihre besten 7 Tipps und Tricks, die sie selbst als erfolgreiche Unternehmerin einsetzt, um anzufangen und dranzubleiben.


Tanja Gromotka: Mit Julius Kuhl gegen den inneren Schweinehund

In ihrem Video beleuchtet Tanja das Thema Aufschieben aus einer wissenschaftlichen Perspektive. Die PSI-Theorie von Julius Kuhl liefert ein einfach zu verstehendes psychologisches Modell. Es erklärt die 5 Gründe für und die entsprechenden Handlungsansätze gegen das unangenehme Aufschieben. Welcher Typ bist du? Das Ziel ist immer das Gleiche: Selbstmotivation!


Susanne Siebel: Fokus und Klarheit behalten - auch wenn es stressig ist

Susanne Siebel zeigt in ihrem Beitrag, wie wir mit ätherischen Ölen und einfachen Übungen aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) gut in den Tag starten und das Energie-Niveau stabil halten können. Als echte Visionärin weiß Susanne Siebel um die Wichtigkeit, im Arbeitsalltag „dranzubleiben“ und Projekte zielorientiert und mit Leichtigkeit abzuschließen.

DIE GASTGEBERIN: Catrin Grobbin



Schön, dass du noch vorbei schaust! Es freut mich, dass du dir selbst etwas Gutes tun willst, indem du weniger aufschiebst.

Ich stell mich mal kurz vor:

Sowohl aus eigener Erfahrung als auch durch meine Arbeit als Coach und Seminarleiterin weiß ich, wie belastend es sein kann, wenn man nicht schafft, was man sich vorgenommen hat. Durchgemachte Nächte, ein schlechtes Gewissen, Ärger mit Kolleginnen und Kollegen, verpasste Fristen, Selbstvorwürfe und nicht-verwirklichte Träume sind nur einige der Auswirkungen, die viele Menschen erleben, die unter Prokrastination leiden. Als Diplom-Psychologin erzählen mir viele Menschen von dem, was sie bewegt, sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext. Und eins kann ich sagen: Aufschieben tut fast jede und jeder! Aber das Ausmaß, in dem dieses Verhalten das persönliche Leben beeinträchtigt, ist sehr verschieden. Wenn du ein paar Beispiele lesen und schon erste Tipps bekommen möchtest, dann lies den aktuellen Artikel im Hamburger Abendblatt, für den ich als Expertin interviewt wurde.

Vor allem wegen des großen Leidensdrucks, den viele Menschen erleben, die bisher noch keinen guten Umgang mit dem Thema gefunden haben, beschäftige ich mich seit nunmehr 15 Jahren intensiv mit dem Thema Aufschieben. Dies hat mir persönlich sehr weitergeholfen ;-) aber vor allem auch natürlich auch den vielen hundert Menschen, die mit diesem Problem seitdem in meine Kurse gekommen sind oder sich von mir haben coachen lassen.

Dieses Jahr wollte ich noch mehr Menschen unterstützen! Gerade auch, weil Aufschieben aufgrund der Corona-Krise und der viel größeren Anforderung an die Selbstorganisation jedes einzelnen für viele noch viel stärkere Auswirkungen hat. Deshalb habe ich zum "Fight Procrastination Day" am 6.9.2020 zahlreiche Expertinnen und Experten eingeladen, ihre unterstützenden und hilfreichen Beiträge zum Thema zusammenzustellen.

Über 500 Menschen waren dabei! Wir können es alle kaum fassen, wie viele mitgemacht haben! Und wir haben so viele so tolle und positive Rückmeldungen erhalten!

Leider ist das Event für dieses Jahr schon vorbei. Aber du solltest dich trotzdem unbedingt eintragen! Denn ich mache regelmäßig tolle und hilfreiche Aktionen rund um das Thema. Alle, die auf der Liste sind, erfahren davon zuerst!

Tu dir etwas Gutes und trag dich jetzt sofort noch ein! 

Herzliche Grüße!

Catrin Grobbin


Noch Fragen?


Falls du noch eine Frage hast, kannst du gern eine Email an antiaufschiebetag@cgrobbin.de schreiben.

Kürzlich wurde Catrin Grobbin als Expertin für einen Artikel im Hamburger Abendblatt interviewt:



Der nächste Anti-Aufschiebe-Tag ist voraussichtlich in


Aber es gibt bis dahin auf jeden Fall noch andere Aktionen gegen das Aufschieben.

 

Trag dich in die Liste ein und du bekommst die Infos zuerst!


Die Ankündigung des Events im Radio
(mit ersten Tipps):



Dies sagen andere über Catrin Grobbin als Expertin für Prokrastination, Coach und Trainerin:


Eine Coaching-Einheit mit Catrin Grobbin, und wir haben eine Blockade gelöst, die mich schon mein ganzes Leben begleitet hatte. Ein Coaching bei ihr kann ich in jedem Falle empfehlen, weil sie mit gutem Gespür auch über die anfängliche Fragestellung hinaus die wirklich wichtigen Themen findet und gemeinsam auf Augenhöhe bearbeitet. Die Veränderungen wurden bereits am selben Tag wirksam. Ich habe Projekte einfach so gemacht, mit Leichtigkeit, die ich schon viele Jahre vor mir hergeschoben hatte. Vielen Dank.


Ich habe 2019 an einem Workshop von Catrin teilgenommen und an der "Endlich weniger aufschieben Challenge". Während der Challenge ist vor allem klar geworden, dass ich mir zu viel vornehme und zum Teil sehr unrealistische Ziele habe und diese ein wenig runterbrechen muss und mehr mit meinem inneren Schweinhund kooperieren muss, der mich eigentlich nur beschützen möchte. Deshalb werde ich auch in Zukunft mehr an einem positiven Selbstmanagement arbeiten und versuchen mehr Achtsamkeit und Entspannung in meinen Alltag zu integrieren. Auch mein Zeitmanagement werde ich versuchen realistischer und mir gegenüber freundlicher zu gestalten. Dabei werden mir viele von Catrin Tipps helfen. Vielen Dank für diese Erkenntnisse und auch für die Anekdoten, die du mit uns teilst, ich erkenne mich selbst darin wieder und dadurch fällt es mir leichter mit kleinen Rückschlägen der Aufschieberitis umzugehen und etwas entspannter an der Erreichung meiner Ziele zu arbeiten.


Catrin kann sehr gut den Finger an der richtigen Stelle ansetzen und hierbei wichtige Hinweise, Tipps ud Hilfestellungen für anstehende Herausforderungen/Aufgaben und Verhaltensmuster zu verändern.
Ich habe beim Workshop "aufschieben vermeiden" teilgenommen. Es waren sehr gute Methoden die mir geholfen haben zu erkennen woran es liegt und wie ich konkrete Dinge in zukunft anders angehen kann.
Ich konnte sehr viel aus dem Workshop mitnehmen.


Catrin ist sehr zugewandt und offen, teilt persönliche Erfahrungen. So fühlte ich mich wohl in dem von ihr geleiteten Workshop "Aufschieben überwinden" und hab viele Methoden, Techniken, und eine neue Einstellung zu mir selbst mitgenommen.


Catrin Grobbin ist sympatisch, autenthisch und herrlich unaufgeregt. Durch die Challenge und ein Beratungsgespräch habe ich von ihr gelernt, ganz konkrete, realistische Ziele zu stecken und mit einfachen Fragen (1. Was? 2. Wann?) die Dinge, die ich gerne vor mir herschiebe in kleinen Schritten anzugehen.
Herzlichen Dank für die tolle Beratung!
Ich kann die Kurse bei Catrin Grobbin mit Freude weiterempfehlen.


Ich habe bei Catrin eine Challenge zum Thema „Aufschieberitis“ mitgemacht. Mir hat sehr gut gefallen, dass ich in meinem Tempo die Lektionen durcharbeiten konnte . Die Challenge hatte klare Strukturen. Es waren viele Punkte, die mich sehr angesprochen haben und in denen ich mich wiederfinden konnte. Wenn ich echten Bedarf hätte diese Themen tiefer zu durchleuchten, würde ich zu Catrin gehen, weil sie eine bodenständige klare Art hat Sachverhalte rüberzubringen. Was ich zudem gut finde ist, dass sie nicht so tut als wenn sie das alles perfekt umsetzt. Durch ihre eigenen Erfahrungen hat sie mich an die Themen noch besser ranführen können. Das Sahnehäubchen war zum Schluss noch das 20 min Gespräch. Hier waren ein paar Schlüsselsätze und Aha-Momente, die ich jetzt für mich mitnehmen kann. Herzlichen Dank an Catrin!


Ich habe bei Cathrin die 5 Tage Challenge „Endlich weniger aufschieben“ mitgemacht. Cathrin ist super engagiert , kompetent und sehr sympathisch. Sie hat eine praxisorientierte und pragmatische Herangehensweise. Ihre Materialien sind abwechslungsreich wobei sie stark auf Videonachrichten setzt was mir sehr gut gefallen hat. Ich konnte bei Ihrer Challenge viel mitnehmen um meine Ziele besser zu erreichen und um den inneren Schweinehund Hausverbot zu erteilen. Klare Weiterempfehlung – Vielen Dank!


Habe Catrin über die Challenge „Endlich weniger aufschieben“ kennengelernt. Sie hat uns hier auf sehr sympathische und praxisorientierte Art einige Knackpunkte zu diesem Thema vermittelt. Ich konnte dabei für mich sehr viel mitnehmen. Klare Weiterempfehlung – DANKE dafür!


Eine sehr gute Challange schade das es jetzt zu Ende ist habe einiges mit genommen und werde weiter hin arbeiten. Und noch mal einige Punkte nach arbeiten,


authentisch – kreativ – professionell! Danke!


Im Workshop Aufschieben Überwinden habe ich viele Methoden kennengelernt, die mir dabei helfen werden Aufgaben im Alltag, Studium und auch in der Arbeitswelt besser zu bewältigen. Ich kann ein Workshop, Seminar oder eine Beratung von Catrin, unabhängig davon ob man am Anfang oder Ende des Studiums steht, das Berufsleben oder den Alltag zu bewältigen hat weiterempfehlen.